Zurück zur  Kreuzfahrten-Schiffe.de - Startseite >>

 

 

 

Segelkreuzfahrt

 

Segel-Kreuzfahrten

 

Was haben die Reedereien zu bieten?

 

Prächtiges Segelschiff mit 5 MastenBlaues Wasser, blauer Himmel und weiße Segel, die sich im Wind kraftvoll blähen und das Schiff sanft durch die Wellen gleiten lässt. Kreuzfahrten auf Windjammern oder Segelschiffen sind die romantischsten Kreuzfahrten.

 

Sie bringen die alte Zeit zurück - James Cook, Christopher Columbus... eine Zeit die uns aus Bücher und Filmen bekannt ist. Der Vorteil von Kreuzfahrten auf Segelschiffen ist: Sie können Gebiete ansteuern, die für große Kreuzfahrtschiffe nicht passierbar sind.

 

Dadurch eröffnen sich andere, völlig neue Möglichkeiten und Erlebnisse fernab des gewöhnlichen Massentourismus. Der Komfort eines Segel- schiffes ist beinahe der gleiche, wie der eines herkömmlichen Kreuzfahrtschiffs. Vielleicht nicht immer ein Pool an Bord, aber Restaurants, Reisebegleitung, komfortable Kabinen, Freizeitaktivitäten und vor allem echte Seefahrer-Romantik werden geboten.

 

Segelschiffe sind Schiffe und Yachten, die mit der Kraft des Windes und großen Tüchern, Segel vorangetrieben werden. Windjammern sind große Segelschiffe. Der Begriff stammt aus dem englischen "to jam the wind", den Wind pressen. Also Schiffe, die sich an den Wind pressen, oder schmiegen. Dieser Begriff wird heute überwiegend für Segel-Schulschiffe und ausgemusterte, als Museum umgestaltetet Großsegler benutzt.

 

Kreuzfahrt-Segelschiffe Infos:

 

Auch im Kreuzfahrtsektor hat sich der Begriff Segelschiff mittlerweile etabliert.

Unterschieden werden große, mittlere und kleine und große Segelschiffe:
  • Große Segelschiffe: "Wind Surf" - 308 Passagiere; "Club Med 2" - 392 Passagiere und "Royal Clipper" - 228 Passagiere.

  • Mittlere Segelschiffe: "Star Clipper" und "Star Flyer" - 170 Passagiere; "Wind Spirit"und "Wind Star" - 148 Passagiere; "Sea Cloud Hussard" - 136 Passagiere; "Sea Cloud II" - 94 Passagiere; "Le Ponant" und "Sea Cloud" - 64 Passagiere.

  • Kleine Segelschiffe: Werden überwiegend von kleinen, privaten Reedereien betrieben und unterhalten. Deren Segelschiffe haben Platz für 12 – 24 Passagiere.

 

Welches sind die beliebtesten Reiseziele?

  • In den Sommermonaten bis September, Oktober wird im gesamten Mittelmeer, im Rotem Meer und in der Ägäis gekreuzt. Angelaufene Destinationen sind auf den griechischen Inseln, den italienischen Inseln, Athen, Venedig, Marokko, Malta, Türkei und Istanbul.

  • Die Ostsee mit ihren baltischen Impressionen wird immer beliebter.

  • Wenn es kühler wird, ab Oktober, November werden die Segel Richtung Karibik gesetzt - auf Transatlantik-Kurs. In der Karibik werden auch alle Inseln angelaufen, wie Grenadienen und Windward Inseln. Weitere Destinationen auf Mittel- und Südamerika – Costa Rica.

  • Beliebt ist auch die Südsee mit allen Inseln. Aber hierfür gibt es allerdings nicht so viele Angebote.

  • Zu guter Letzt – Indischer Ocean mit Madagaskar und Seychellen und Südostasien mit Destinationen in Thailand und Malaysia.